Programm

Bibliothek

Die Bibliothek mit dem speziellen Service für Anspruchsvolle! Hier finden Sie historische Lesesäle an schönster Lage mit einem umfassenden Angebot an Zeitungen und Zeitschriften - und zur Ausleihe erwartet Sie Belletristik in vier Sprachen: Deutsch, Französisch, Englisch und Italienisch, dazu allgemeine Sachliteratur: Reiseliteratur, Biographien und Memoiren, Geschichte,  Politik, Philosophie... Das Spektrum reicht von Homer bis Peter Weber und Sibylle Lewitscharoff , von Raymond Chandler bis Donna Leon und Fred Vargas, von Goethe bis Kafka, von leicht und etwas seicht bis entschieden exklusiv.  Etwa 130‘000 Bücher und Hörbücher (immer integrale Lesungen) umfasst die Bibliothek heute, und jährlich werden es ca. 1000 mehr. weiterlesen...

Suche im Katalog:  

 

Belustigungen des Verstandes und des Witzes

Was als freundschaftlicher Briefwechsel begann, wurde zum literarischen Hauptereignis der Jahre 1730–1745: Der Streit zwischen den beiden Zürcher Gelehrten Johann Jacob Bodmer und Johann Jacob Breitinger auf der einen sowie dem »Leipziger Literaturpapst« Johann Christoph Gottsched auf der anderen Seite. Als »Zürcher Literaturstreit« ging diese Auseinandersetzung in die Geschichte ein und erfasste bald auch andere kulturelle Zentren Deutschlands und der Schweiz.