Ausstellungen

In den Vitrinen im Foyer und im Debattierzimmer wird in jährlich wechselnden Ausstellungen auf besondere Bestände der Bibliothek hingewiesen.

Aktuelle Ausstellung:

Signierte Bücher aus 20 Jahren Lesungen im Literaturhaus Zürich sind aktuell in den Vitrinen im Foyer und im Debattierzimmer im 3. Stock zu bestaunen: Persönliche Widmungen, Widmungen von Schweizer Autoren, Widmungen internationaler Gäste.

Frühere Ausstellungen:

2018/2019:         «Ich danke Ihnen für [das] Bücherverzeichnis Ihres Museums. Wie viele sind darunter, die ich gerne selbst lesen möchte, wenn
                            ich in Zürich wohnte.» 
                            Franz Xaver Schnyder von Wartensee und sein Vermächtnis

2017/2018:        «Die ganze deutsche Literatur hat sich in Kalendern verkrochen.» – Almanache und Taschenbücher um 1800

2016/2017:         «Das Schicksal verschönerte mein Leben durch ein seltenes, unvergessliches Ereignis: Ich sah China!» – Reiseliteratur aus
                            dem 18. und 19. Jahrhundert

2014/2015:         Die Wiedergeburt der Buchkunst um 1900
                            Teil I, Teil II  

2013/2014:          «Ehrwürdige Matronen, holdselige Fräulein»: Frauenliteratur des Vormärz

2012/2013:          Schriftstellerinnen des 19. Jahrhunderts II

2011/2012:          Schriftstellerinnen des 19. Jahrhunderts: Die Romantikerinnen