Partner: Stadt ZürichZKB

Programm

Freitag 3. November 2000  

Assia Djebar - Algerien

Datum: Freitag 3. November 2000
Zeit: 20.00 Uhr

Autor/in:

Alle Bücher Assia Djebars sind ein Versuch, zu erhellen, was war, zu sagen, was ist. Das tut sie auf fantastische Weise mit dem ihr eigenen Rhythmus, mit der ihr eigenen Melodie. Die Professorin für Geschichte und diesjährige Trägerin des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels wuchs in zwei Kulturen auf, in der arabisch-islamischen und in der französisch-kolonialen. Assia Djebars Leben ist geprägt von den Konflikten zwischen diesen beiden Welten.

Die Veranstaltung wird unterstützt vom Konsulat Frankreichs in Zürich.

Veranstaltungsort: Theaterhaus Gessnerallee

Bücher in der Museumsgesellschaft: