Partner: Stadt ZürichZKB

Programm

Donnerstag 25. September 2014  

Buchpremiere: Hanna Johansen - Der Herbst, in dem ich Klavierspielen lernte

LESUNG - Moderation: Isabelle Vonlanthen

Datum: Donnerstag 25. September 2014
Zeit: 19.30 Uhr
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:

Die einfachsten Dinge sind manchmal am schwierigsten zu beschreiben. Dass Leben ein lebenslanges Lernen ist, zum Beispiel. Wenn dann einer Autorin dieses schwierige Unterfangen so wunderbar leichthändig gelingt, wie Hanna Johansens Erzählerin vom «Herbst, in dem ich Klavierspielen lernte» (dörlemann 2014) berichtet, dann ist man als Leser doppelt beglückt. Das jetzt erlernte Klavierspiel, das die Ich-Erzählerin in ihrem Tagebuch reflektiert, führt zur Erinnerung an vieles, was sie im früheren Leben gelernt oder nicht gelernt hat:  Lesen, Buchstabieren und Schreiben, Radfahren, Schlittschuhlaufen, Anziehen, Zähneputzen, Zeichnen, Linolschneiden und Töpfern, wie das Kalb in die Kuh kommt, dass Grosseltern und Eltern nicht immer glücklich sein müssen, Kinder aufziehen, Festhalten und Loslassen, Quittenmarmelade einkochen. Lernen geht in Erinnerung über, Kindheit und Älterwerden nähern sich einander an. Und immer bleibt die Faszination des Erstmaligen.

Hanna Johansen (geboren 1939 in Bremen, seit 1972 lebt sie in Kilchberg bei Zürich) schreibt Erzählungen und Romane für Erwachsene und für Kinder. Sie wurde verschiedentlich ausgezeichnet (2008 mit dem Kunstpreis der Stadt Zürich) und ist Korrespondierendes Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.

Bücher in der Museumsgesellschaft:

Büchertisch: Buchhandlung Bodmer