Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 3. April 2013  

«Ces voisins inconnus» - Isabelle Flükiger

Die Fribourger Autorin Isabelle Flükiger ist in der Romandie bereits eine feste literarische Grösse, mit «Bestseller» (Rotpunktverlag 2013) erscheint nun ihr erster Roman auf Deutsch. Mit der Autorin unterhält sich Jennifer Khakshouri, aus der deutschen Übersetzung liest Lara Körte.

Datum: Mittwoch 3. April 2013
Zeit: 19.30 Uhr
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:
Teilnehmer/in:
Reihe:

Sie ist Sekretärin in einer staatlichen Kultureinrichtung und schreibt nebenbei an ihrem ersten Bestseller, er ist Lehrer, abends essen sie Wolfsbarsch mit einem Hauch Zitrone oder Riesen-Scampi und trinken den richtigen Wein dazu,  sie lieben sich, später werden sie Kinder haben: Der Weg ist abgesteckt - scheinbar. Bis eines Tages wie ein deus ex machina ein kleiner Hund in ihrem Vorgarten sitzt, dessen Anwesenheit sich von nun an schicksalhaft auf ihr Leben auszuwirken scheint. Poetisch und humorvoll erzählt Isabelle Flükiger in dieser «histoire de tous les jours» von der Lebenswelt der Dreissigjährigen, die heute um nichts mehr kämpfen müssen und sich dem Menetekel der schweizerischen Ereignislosigkeit ausgesetzt fühlen – doch wenn diese seichte Ruhe erst einmal gestört ist, tritt ihr ungeheures Potenzial zutage.

Isabelle Flükiger (*1979 in Fribourg),  studierte Politik- und Literaturwissenschaften und wurde für ihre bis anhin 4 Romane mehrfach ausgezeichnet. Nach einem längeren Berlin- Aufenthalt lebt sie heute in Bern.

Lesung der Passagen in Französisch und Deutsch, das Gespräch findet auf Deutsch statt.

 

 

Bücher in der Museumsgesellschaft:

Mit freundlicher Unterstützung der Oertli-Stiftung.