Partner: Stadt ZürichZKB

Programm

Dienstag 29. September 2015  

Dorothee Elmiger, Heike Geissler

Moderation: Gesa Schneider

Datum: Dienstag 29. September 2015
Zeit: 19.30 Uhr
Preis normal CHF 18
Preis ermässigt CHF 12.00

Moderator/in:
Teilnehmer/in:

Für drei Monate hat sich Heike Geissler bei Amazon verdingt. In «Saisonarbeit» (spector books 2014), einem zwischen Essay und Belletristik changierenden Erfahrungsbericht, schildert sie ihre Erfahrungen in den Lagerhallen des Büchergiganten.  Es geht um die Arbeit bei Amazon und am Schreibtisch als Autorin,  darum, dass «mit vielen Sorten Arbeit grundsätzlich etwas faul ist», um unser Leben im Kapitalismus und nicht zuletzt auch um Bücher und was sie uns bedeuten können. Auch in Dorothee Elmigers Büchern geht es immer wieder um Empfindsamkeit der Welt gegenüber, und um das Politische im Empfindlichen. Die beiden Autorinnen sprechen über heutige Arbeitswelten und das Schreiben im Spannungsfeld von Feuilleton und Algorithmen.

Dorothee Elmiger, *1985 in Wetzikon, wurde für ihre Romane «Einladung an die Waghalsigen» (DuMont 2010) und «Schlafgänger» (2014) mehrfach ausgezeichnet.

Heike Geissler, *1977 in Ries, Sachsen, lebt als freie Autorin in Leipzig. Für ihr Romandebüt «Rosa» (2001) erhielt sie den Alfred-Döblin-Förderpreis.