Partner: Stadt ZürichZKB

Programm

Mittwoch 25. Februar 2015  

Erzähltes Leben – Ruth Binde

Gespräch - Moderation: Urs Faes, Gesa Schneider

Datum: Mittwoch 25. Februar 2015
Zeit: 19.30 Uhr
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00

Moderator/in:
Teilnehmer/in:

Das Literaturhaus lädt ein zur neuen Reihe «Erzähltes Leben»: Eingeladen sind Persönlichkeiten, die auf ein reiches Leben zurückblicken können und zugleich noch voller Elan nach vorne schauen. Die gesammelte Erfahrung lässt sich am besten «live», in der persönlichen Begegnung erleben. Nicht nur die grossen Errungenschaften sind es, die uns im Gespräch interessieren, sondern die kleinen Dinge, die Anekdoten und die Lebensweisheiten, die über Jahrzehnte hinweg gesammelt wurden.

Den Anfang macht Ruth Binde. Sie ist aus dem literarischen Leben in Zürich nicht wegzudenken. «Streitbar» kommt einem in den Sinn, wenn man sie sieht und ihr zuhört, wie sie voller Elan immer noch Leserbriefe schreibt, Dinge in Bewegung bringt, sich für Sachen, die ihr unter den Nägeln brennen, einsetzt. Sie wird über ihre Eltern erzählen, ihre Kindheit in Bern und im Emmental, ihr London-Jahr, ihre Zeit bei Diogenes, ihr Leben als alleinerziehende Mutter im Zürich der 70er Jahre; über das legendäre Bernhard-Littéraire, das sie ins Leben rief, ihre literarischen Entdeckungen und über Zürichs «geistigen Zustand». Zugleich aber auch über die kleinen Dinge, ihren Alltag und was sie mit ihrer Zeit am liebsten anstellt. Mit ihr wird sich der Autor Urs Faes unterhalten sowie Gesa Schneider.