Partner: Stadt ZürichZKB

Programm

Sonntag 25. Februar 2018   Ausverkauft

Frei die Stimme erheben: Urvashi Butalia, Meena Kandasamy und Urmila Pawar über die Rolle(n) der Frauen

TAGE INDISCHER LITERATUR. - Moderation: Claudia Kramatschek.

Datum: Sonntag 25. Februar 2018
Zeit: 16.00 Uhr
Ort: Literaturhaus, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Preis normal CHF 20.00
Preis ermässigt CHF 14.00
Preis Mitglieder CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:

Frauen und Mädchen werden in Indien bis heute benachteiligt - in der Gesellschaft, der Politik, der Literatur. Mit Meena Kandasamy, Urvashi Butalia und Urmila Pawar erzählen drei Frauen unterschiedlicher Generationen und sozialer Abstammung von ihren Erfahrungen, und berichten von ihrem Einsatz für die Rechte der Frauen.

Das Gespräch führt Claudia Kramatschek - sie ist selbständige Literaturkritikerin, Featureautorin, Kuratorin und Kulturjournalistin mit dem Schwerpunkt Indischer Subkontinent/Maghreb, und schreibt für den Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk, die Neue Zürcher Zeitung u.a.

Bücher in der Museumsgesellschaft:

Das Gespräch findet auf Englisch statt.

Büchertisch: pile of books

In Kooperation und mit Unterstützung von:

Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia, Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan New Delhi, Übersetzerhaus Looren, Asien-Orient-Institut Zürich, Indologie, Zürcher Hochschule der Künste, Internationales Comix-Festival Fumetto, Comic-Magazin Strapazin, Deutscher Übersetzerfonds, Boner Stiftung für Kunst und Kultur.