Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Montag 13. Mai 2019  

Han Kang – Deine kalten Hände

Ihr Roman «Die Vegetarierin» war eine literarische Sensation – nun ist eines der frühen Werke von Han Kang zu entdecken. // Lesung und Gespräch, Moderation: Hoo Nam Seelmann, Lesung: Dagny Gioulami.

Datum: Montag 13. Mai 2019
Zeit: 19.30 Uhr
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Preis normal CHF 20.00
Preis ermässigt CHF 14.00
Preis Mitglieder CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:
Teilnehmer/in:

Han Kangs Roman «Die Vegetarierin» beeindruckte 2016 Leser*innen weltweit und gewann den International Man Booker Prize. Auch in «Deine kalten Hände» (Aufbau Verlag 2019, aus dem Koreanischen von Kyong-Hae Flügel) greift die koreanische Autorin wiederum existentielle Themen auf. Im Zentrum ihres neuen Romans steht ein Bildhauer, der plötzlich verschwindet und nur sein Tagebuch und Gipsabdrücke von Körperteilen hinterlässt. Aus diesen Artefakten entwickelt sich eine kafkaeske Geschichte von der Suche nach «Wahrhaftigkeit», nach menschlicher Nähe und Liebe in einer Welt voller Masken. «Der Kern der Geschichte fesselt: Han Kangs in sich gefangene, eigentümlich entrückte Figuren, die wie Gespenster durch ihr eigenes Leben geistern» (Stern).

Bücher in der Museumsgesellschaft:

Büchertisch: Buchhandlung Schulthess

Partner: In Kooperation mit der Koreanischen Botschaft in der Schweiz, mit freundlicher Unterstützung des Literature Translation Institute of Korea

Das Gespräch findet auf Koreanisch mit deutscher Übersetzung statt.