Partner: Stadt ZürichZKB

Programm

Sonntag 3. Februar 2019  

If Beale Street Could Talk – Exklusive Filmpremiere

James Baldwins Roman in der Verfilmung des Oskarpreisträgers Barry Jenkins («Moonlight») – arthouse und Literaturhaus Zürich laden ein zur exklusiven Filmpremiere! // Einführung: Ana Sobral.

Datum: Sonntag 3. Februar 2019
Zeit: 11.30 Uhr
Ort: Arthouse Piccadilly, Mühlebachstrasse 2, 8008 Zürich
Preis normal CHF 19.00
Preis ermässigt CHF 19.00 (ermässigungen AHV/STudierende nur direkt an der Kinokasse)
Preis Mitglieder CHF 19.00

James Baldwin war eine Ikone der Gleichberechtigung aller Menschen und Autor so wichtiger Romane wie «Giovanni’s Room» oder «Another Country». Der Roman «If Beale Street Could Talk» von 1974 ist soeben in der Neuübersetzung von Miram Mandelkov («Beale Street Blues» dtv 2017) erschienen: Tish und Fonny verlieben sich im Harlem der siebziger Jahre, Fonny wird der Vergewaltigung an einer jungen Frau angeklagt, Tish setzt sich für ihn ein. Baldwins Roman ist eine radikale Auseinandersetzung mit rassistischen Strukturen der Gesellschaft – und eine Ode an die Menschlichkeit. Der oscarprämierte Regisseur von «Moonlight», Barry Jenkins, hat dieses Werk nun verfilmt. Im Rahmen der Vorpremiere von Arthouse Kino und Literaturhaus wird Prof. Ana Sobral (Universität Zürich) in das Werk von James Baldwin einführen.

Büchertisch: Orell Füssli

Partner: Eine Kooperation von Literaturhaus Zürich und Arthouse

Tickets können über
www.arthouse.ch bestellt werden.