Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 1. April 2020  

Ingo Schulze - Die rechtschaffenen Mörder --- ABGESAGT ---

Lesung und Gespräch // Moderation: Thomas Strässle.

Datum: Mittwoch 1. April 2020
Zeit: 19:30 Uhr
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Preis normal CHF 20.00
Preis ermässigt CHF 14.00
Preis Mitglieder CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:

Seine Bücher wurden in 30 Sprachen übersetzt, für die Kinoleinwand verfilmt und mit zahlreichen internationalen Literaturpreisen ausgezeichnet. 2007 war Ingo Schulze zuletzt mit seinem Werk «Handy – Dreizehn Geschichten in alter Manier» bei uns zu Gast. Nun kommt er mit seinem neuen Roman «Die rechtschaffenen Mörder» (S. Fischer 2020) zurück ins Literaturhaus. Er schreibt darin über die Faszination des Lesens und schafft mit diesem Roman eine Liebeserklärung an das gedruckte Buch. Der Protagonist Norbert Paulini betreibt seit über 40 Jahren ein Antiquariat in Dresden-Blasewitz und behauptet sein Dasein als Leser und Hüter der Bücher gegen den Zeitgeist. Doch plötzlich scheint er wie ausgewechselt und beginnt seine Werte zu verraten. Für die Lesenden stellt sich die Frage: Ist Paulini eine tragische Figur oder ein Verbrecher?

Bücher in der Museumsgesellschaft:

Hier die Leseempfehlung von Gesa Schneider.

Büchertisch: Buchhandlung Bodmer