Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 1. April 2009  

Johanna Lier und Wanda Schmid

Datum: Mittwoch 1. April 2009
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:

Johanna Lier und Wanda Schmid lesen aus ihrem lyrischen Werk. Ruth Schweikert führt das Gespräch mit den Autorinnen.

Johanna Liers Lyrik kreist um Themen der Bedrohung und der Verunsicherung. Sie beschreibt rhythmisch-assoziativ das Zerbrechen der Ordnung, versucht festzuhalten, was sich dem Blick, der Sprache, dem Verständnis entzieht. In Wanda Schmids Gedichten werden auf subtile Weise die Themen der Vergänglichkeit, der Erinnerung und des Verlustes in eine zarte lyrische Sprache gefasst.

Johanna Lier, 1962 geboren, absolvierte eine Schauspiel- und Regieausbildung. Sie schreibt vorwiegend Lyrik; zurzeit aber arbeitet sie an ihrem ersten Roman. Seit 1996 schreibt Johanna Lier regelmässig für die NZZ und die WoZ.

Wanda Schmid wurde 1947 in Zürich geboren. Sie ist Bibliothekarin und Schriftstellerin und verfasst regelmässig Lyrik, Erzählungen und Theatertexte. Zuletzt erschien ihr Lyrikband «Apfelblütenstecher» (eFeF, 2008).

Bücher in der Museumsgesellschaft: