Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Samstag 22. Februar 2020  

Late Night im Cabaret Voltaire: Koleka Putuma und DJ youngseptember

TAGE SÜDAFRIKANISCHER LITERATUR. // Spoken-Word-Performance mit Koleka Putuma, Musik mit DJ youngseptember.

Datum: Samstag 22. Februar 2020
Zeit: 22:00 Uhr
Ort: Cabaret Voltaire, Spiegelgasse 1, 8001 Zürich
Preis normal CHF 20.00
Preis ermässigt CHF 14.00
Preis Mitglieder CHF 12.00

Koleka Putuma (*1993) ist eine preisgekrönte Dramatikerin und Spoken-Word-Künstlerin, mit ihrem Lyrik-Debüt «Collective Amnesia» eroberte sie die südafrikanische Literaturwelt im Sturm. Sie wurde 2018 vom Forbes Magazin in die Liste der 30 vielversprechendsten afrikanischen Kreativen unter 30 aufgenommen.

Tracy September ist eine südafrikanische Sängerin und Beat-Macherin aus Johannesburg. In ihrer Musik spiegeln sich die vielen Orte und Räume wieder, die sie im wörtlichen und übertragenen Sinne bewohnt. Als DJ youngseptember legt sie zeitgenössische und experimentelle Musik aus Afrika und der Diaspora auf.

Im Cabaret Voltaire tauchen wir ein in die Samstagnacht, mit den Gedichten von Koleka Putuma und den Klängen von DJ youngseptember.

 

 

 

 

In Kooperation mit und mit Unterstützung von:

Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia, Südkulturfonds, Fachstelle Kultur des Kantons Zürich, Abantu Book Festival, Max Geilinger-Stiftung, Übersetzerhaus Looren, Englisches Seminar der Universität Zürich, Zentrum für Afrikastudien Basel, Basler Afrika Bibliographien, Arthouse Movie, Fotomuseum Winterthur, Fumetto Comic Festival Luzern, Literaturecho