Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 10. Juni 2020  

LITERATUR-APOTHEKE: SPRECHSTUNDE mit dem Dörlemann Verlag

Jeden Montag bis Freitag zwischen 14.00 und 17.00 Uhr bekommen die Zürcher Literaturverlage eine Carte blanche. Heute zu Gast: der Dörlemann Verlag.

Datum: Mittwoch 10. Juni 2020
Zeit: 14:00 Uhr
Ort: Literaturhaus Zürich

»Was Sabine Dörlemann und ihr Team machen, sind wunderbare Bücher, von Autoren, die noch keiner kennt oder keiner mehr kennt. Vergessene Klassiker und hoffnungsvolle Schweizer.« (aus der Laudatio von Martin Ebel auf den Dörlemann Verlag im Rahmen des Prolitteris Preises 2015).  In der Literatur-Apotheke wird der Verlag folgendes Programm präsentieren:

14:15 - 15:00: Karin Schneuwly gibt eine Preview zu ihrem im Herbst erscheinenden Erzählband "Wein und Zeit" und liest daraus vor.

15:15 - 16:15: Graziella Rossi und Helmut Vogel lesen eine Reportage aus Margrit Sprechers neuem Reportageband "Irrland" vor. Es folgt ein kleines Gespräch mit Margrit Sprecher mit anschliessender Möglichkeit, Bücher von ihr signieren zu lassen.

 

An die Sprechstunden in der Literatur-Apotheke laden ein: Diogenes, Dörlemann, Ink Press, Limmat Verlag, Nimbus, rüffer & rub, Rotpunkt, Kein & Aber, Kampa Verlag, Salis und Elster, Kommode Verlag, Lector Books, Edition Moderne, pudelundpinscher. Ob Signierstunde, Lesung oder Einblick in die Verlagswerkstatt: Lassen Sie sich überraschen!

Platzzahl beschränkt, Reservation erforderlich: Anmeldungen direkt beim Verlag an Dunja Coppex, dc@doerlemann.com.

Unterstützt durch die UBS Kulturstiftung.