Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 23. September 2015  

Monique Schwitter – Eins im Andern

Lesung und Gespräch, Moderation: Philipp Theisohn.

Datum: Mittwoch 23. September 2015
Zeit: 19.30 Uhr
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:

Eines Abends googelt sie nach ihrer ersten Liebe und erfährt, dass der Mann sich vor fünf Jahren aus dem achten Stock gestürzt hat. Sie ist schockiert, ebenso sehr über seinen Selbstmord wie darüber, dass sie ihn gar nicht vermisst hat. Nun hat sie ihn am Hals, stärker als zu Lebzeiten. Die Protagonistin in Monique Schwitters neuem Roman «Eins im Andern» (droschl 2015)  beginnt eine Recherche: Sie handelt ihre Liebesbiographie an zwölf Männern ab, die mit den Aposteln, den Gesandten des Glaubens und der Liebe, weit mehr gemein haben als die Namen. Es sind beinahe mythische Umrisse von Männern, die sie schreibend mit Liebe, Leben und Geschichte füllt. Und je länger sie schreibt, desto stärker schiebt sich ihre aktuelle Liebessituation ins Zentrum.

Monique Schwitter, *1972 in Zürich, lebt in Hamburg. Sie war u. a. an den Schauspielhäusern Zürich, Frankfurt, Graz und Hamburg engagiert. Zuletzt erschien 2011 der Erzählband «Goldfischgedächtnis», mit «Eins im Andern» nahm sie im Juni am Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb teil.

Bücher in der Museumsgesellschaft: