Partner: Stadt ZürichZKB

Programm

Donnerstag 5. September 2013  

Peter Stamm - Buchvernissage

Peter Stamm liest aus seinem neuen Roman «Nacht ist der Tag» (Fischer 2013). Das Gespräch führt Eva Wannenmacher.

Datum: Donnerstag 5. September 2013
Zeit: 19.30 Uhr
Ort: Zunfthaus zur Schmiden, Marktgasse 20, 8001 Zürich
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:

Als die erfolgreiche Fernseh-Moderatorin Gillian nach einem Autounfall im Spital wieder zu sich kommt, ist ihr Mann tot und ihr Gesicht zerstört. Es gibt keinen Weg zurück in ihr altes Leben, doch viele Fragen und Erinnerungen, die sich aufdrängen: War das, was war, wirklich so makellos? Hatte sie nicht schon lange die Notbremse ziehen wollen? Schicksalhaft mit Gillian ist der Künstler Hubert verbunden, den sie kurz vor dem Unfall kennen lernte – und der Jahre später wieder in ihr Leben tritt. Peter Stamm erzählt in nachhallender Sprache und teils hypnotischen Bildern, so leise wie eindringlich, die Geschichte einer Frau, deren Lebenstragödie zugleich die Chance zu einem wahren Aufbruch birgt.

Peter Stamm (*1963) studierte einige Semester Anglistik, Psychologie und Psychopathologie. Er lebt mit seiner Familie in Winterthur. Er arbeitete in verschiedenen Berufen, u. a. in Paris und New York. Seit 1990 arbeitet er als freier Autor und Journalist. Er schrieb mehr als ein Dutzend Hörspiele. Seit seinem Romandebüt «Agnes» 1998 erschienen vier weitere Romane, vier Erzählsammlungen und ein Band mit Theaterstücken. Zuletzt erschienen 2009 der Roman «Sieben Jahre» und 2011 die Erzählungen «Seerücken».

 

Bücher in der Museumsgesellschaft: