Partner: Stadt ZürichZKB

Programm

Freitag 5. Oktober 2001  

Peter von Matt

Datum: Freitag 5. Oktober 2001
Zeit: 20.00 Uhr

Autor/in:
Moderator/in:

Geschichte, Literatur und Politik der Schweiz sind die Themen von Peter von Matts neuestem Buch «Die tintenblauen Eidgenossen». Keiner der Schweizer Dichter ist unpolitisch: Keller trommelte zur 48er Revolution in Versen, Meyer wurde mit einer Hymne auf Bismarck berühmt, mit Frisch und Dürrenmatt begann das Schreiben im Zeichen des «kritischen Patriotismus» - die Reihe von Namen und Ideologien könnte lange weitergeführt werden. In gewohnt elegantem Sprachstil schlägt von Matt einen Bogen von Willhelm Tell zu Fritz Zorn, von Lavater zu Peter Bichsel und führt vor Augen, wie eng Literatur und Geschichte der Schweiz verbunden sind, untereinander, aber auch in Verflechtung und Austausch mit der europäischen Geschichte und mit der deutschsprachigen Literatur.

Peter von Matt ist Professor für Neuere Deutsche Literatur an der Universität Zürich. Im Herbst vergangenen Jahres wurde er mit dem Zürcher Kunstpreis ausgezeichnet.

Iso Camartin führt mit dem Autor ein Gespräch.

Bücher in der Museumsgesellschaft: