Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 5. Juni 2019  

Preis der Literaturhäuser 2019 – Antje Rávik Strubel im Gespräch mit Mariam Meetra

Lesung und Gespräch, Moderation: Ivona Brdjanovic.

Datum: Mittwoch 5. Juni 2019
Zeit: 19.30 Uhr
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Preis normal CHF 20.00
Preis ermässigt CHF 14.00
Preis Mitglieder CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:

Antje Rávik Strubel ist Trägerin des Preises der Literaturhäuser 2019: «Die Art und Weise, wie Antje Rávik Strubel über Literatur spricht, mit analytischer Intensität und von changierenden Blickpunkten aus, macht jede Veranstaltung mit ihr zu einem unwiederholbar eigenen Ereignis», lobte die Jury. Antje Rávik Strubel ist Autorin mehrerer vielfach ausgezeichneter Romane (zuletzt erschien der Episodenroman «In den Wäldern des menschlichen Herzens», S. Fischer 2016) und übersetzte u.a. Werke von Lucia Berlin und Joan Didion aus dem Englischen. Sie setzt sich zudem in ihrem Schreiben immer wieder dafür ein, dass auch die Stimmen anderer gehört werden – zum Beispiel im Projekt «Weiter Schreiben», in dem deutsche Schriftsteller*Innen mit Autor*innen aus Krisengebieten zusammenarbeiten. Antje Rávik Strubel und die seit 2015 in Berlin lebende afghanische Journalistin und Autorin Mariam Meetra erzählen von diesem literarischen Tandem, sie sprechen über Ähnliches und Unterschiedliches in ihrem Schreiben und lesen aus ihren Texten.

Bücher in der Museumsgesellschaft:

Büchertisch: www.buchland.ch

Partner: Eine Veranstaltung des literaturhaus.net, in Kooperation mit ARTE

Das Gespräch findet auf Deutsch und Englisch statt.