Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Montag 15. April 2019  

Ruth Schweikert – Tage wie Hunde

«Und worauf warte ich jetzt?» – Ruth Schweikert erzählt in ihrem neuen, sehr persönlichen Buch von der eigenen Brustkrebserkrankung. // Moderation: Karen Roth.

Datum: Montag 15. April 2019
Zeit: 19.30 Uhr
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Preis normal CHF 20.00
Preis ermässigt CHF 14.00
Preis Mitglieder CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:

Im Jahr 2016 erhält Ruth Schweikert den Solothurner Literaturpreis, den Kunstpreis der Stadt Zürich – und die Diagnose, dass sie an einer besonders aggressiven Form von Brustkrebs erkrankt ist. In welchen Käfig aus Vorstellungen und Gedanken, aus Technik und Terminen gerät jemand, der Krebs hat? Was passiert mit dem eigenen Körper? Worauf wartet man nachts schlaflos im Bett oder in einem der vielen Wartezimmer, vor dem nächsten «Befund»? In «Tage wie Hunde» (S. Fischer Verlag 2019) erzählt Ruth Schweikert radikal genau von der Wirklichkeit der eigenen Krankheit. Es geht dabei um schlaflose Nächte, um Spritzen und Katheter, Einsamkeit und Scham. Es geht aber auch um das eigene Schreiben und Lesen, um die Ermutigung der Freundschaft und die befreiende Kraft der Literatur.

Bücher in der Museumsgesellschaft: