Partner: Stadt ZürichZKB

Programm

Montag 4. April 2016  

Salon Swips - Bücher im Gespräch

mit Dagny Gioulami, Samuel Moser, Daniel Rothenbühler und Isabelle Vonlanthen

Datum: Montag 4. April 2016
Zeit: 19.30 Uhr
Ort: Debattierzimmer des Literaturhauses, 3. Stock
Preis normal CHF 12.00
Preis ermässigt CHF 8.00

Teilnehmer/in:

Vier Menschen aus der Welt der Literatur – Dagny Gioulami, Samuel Moser, Daniel Rothenbühler und Isabelle Vonlanthen – haben sich die Frühlingsprogramme der unabhängigen Verlage angesehen und diskutieren miteinander über vier belletristische Neuerscheinungen. Die Runde wird literarischen Debüts gleichermaßen wie Büchern von aufstrebenden oder gestandenen AutorInnen Beachtung schenken. Unbekanntes kommt zur Sprache, Geheimtipps werden gelüftet. Das rare Gut der Literaturkritik wird live praktiziert: Was darf ich von Literatur erwarten? Warum lässt ein Buch mich ratlos zurück? Nehme ich dem Buch ab, was es mir erzählt? Wird die Sprache zu einem Erlebnis? Ein neuer literarischer Austausch mit Anspruch!

Und das sind die Bücher, die besprochen werden:

Bruce Bégout: SPHEX. Diaphanes

Fredi Lerch: Lilly Keller Künstlerin. Ein literarisches Porträt. Vexer

Hernán Ronsino: Lumbre. Aus dem Spanischen von Luis Ruby. Bilger

Monica Schwenk: Gogi. Drei Zeugnisse der Mühen von Korrektor Schaffner. pudel und pinscher

 

«Salon Swips» findet mehrmals jährlich an verschiedenen Literatur-Orten der Schweiz statt und wird organisiert von Swips – Swiss independent publishers – in Zusammenarbeit dem Veranstalter vor Ort.