Partner: Stadt ZürichZKB

Programm

Mittwoch 24. Mai 2017  

Samuel Beckett – Film

Film-Screening und Gespräch - Programm: 17:15 «Film» (Frankreich 1965, 22 min) 17:45 «Notfilm» (USA 2015, 128 min) 20:15 Gespräch mit Margrit Tröhler und Philipp Schweighauser

Datum: Mittwoch 24. Mai 2017
Zeit: 17.15 Uhr
Ort: Kunstraum Walcheturm, Kanonengasse 20, 8004 Zürich
Preis normal CHF 20.00
Preis ermässigt CHF 14.00
Preis Mitglieder CHF 14.00

Im Jahre 1965 fand am Filmfestival Venedig die Premiere eines Kurzfilms statt, dessen hochkarätige Besetzung die Herzen von Theater- und Filmliebhabern höherschlagen liess. In Samuel Becketts einziger Kinoarbeit steht die Stummfilmlegende Buster Keaton vor der Kamera. Im kinematographisch auf das Essenzielle reduzierten «Film» hastet ein älterer Mann, der als O (engl. object) bezeichnet wird, von der Kamera weg, die als E (engl. eye) bezeichnet wird. Oder in Keatons Worten: «A man may keep away from everybody, but he can’t get away from himself.» Im Rahmen des VIDEOEX-Festivals präsentiert der Restaurator und Dokumentarfilmer Ross Lipman «Notfilm», seinen Film-Essay über «Film».

Programm:    
17:15    «Film» (Frankreich 1965, 22 min) von Alan Schneider (Samuel Beckett) -
17:45    «Notfilm» (USA 2015, 128 min) von Ross Lipman -
20:15    Gespräch (ca. 45 Minuten) mit Margrit Tröhler (Professorin für Filmwissenschaft, Universität Zürich) und Philipp Schweighauser (Professor für Amerikanistik, Universität Basel)

Reservationen über office@videoex.ch

Partner: In Zusammenarbeit mit dem Experimentalfilm und Video Festival VIDEOEX, mehr Informationen auf www.videoex.ch