Partner: Stadt ZürichZKB

Programm

Mittwoch 11. November 2015  

Schweizer Debüts: Meral Kureyshi und Silvia Overath

Lesung und Gespräch, Moderation: Gesa Schneider, Isabelle Vonlanthen

Datum: Mittwoch 11. November 2015
Zeit: 19:30 Uhr
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:

In ihren Debütromanen erzählen Meral Kureyshi und Silvia Overath bildstrak und souverän vom Weg zweier junger Frauen ins Leben: Die Erzählerin in Kureyshis Debüt «Elefanten im Garten» (Limmat Verlag) muss nach dem Tod des Vaters ihre Zugehörigkeit neu definieren. Erinnerungen an die Stadt Prizren, in der sie ihre Kindheit verbrachte, drängen vor in die  Schweizer Gegenwart, in der sie als Tochter von Migranten ihren Platz behaupten muss. Silvia Overath berichtet in «Robbe schwimmt rückwärts» (Rotpunktverlag) von Monas letztem Versuch, an einer Schauspielschule aufgenommen zu werden, von den Tagen zwischen Probebühne, Schnellimbiss und Etagenbett in der Jugendherberge, zwischen Hoffnung und Angst.

Meral Kureyshi, *1983 in Prizren im ehemaligen Jugoslawien, lebt seit 1992 in Bern. Nach Abschluss des Studiums am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel gründete sie das Lyrikatelier in Bern.

Silvia Overath, *1986 in Tübingen, studierte Kulturwissenschaften in Hildesheim und London sowie Drehbuch an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg. Sie arbeitet als Drehbuchautorin und Lektorin und lebt in Hamburg. 2010 gewann sie den Nachwuchspreis des Schwäbischen Literaturpreises.

Bücher in der Museumsgesellschaft:

Büchertisch: Buchhandlung am Hottingerplatz