Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Montag 8. Februar 2016  

«Teppich» mit Lisa Bärtschi und Ilia Vasella

Moderation: Johanna Lier, Ruth Schweikert

Datum: Montag 8. Februar 2016
Zeit: 19.00 Uhr
Ort: Debattierzimmer des Literaturhauses

Autor/in:
Moderator/in:
Reihe:

Eintritt frei

Immer am zweiten Montag des Monats treffen sich auf Einladung der Gruppe NETZ junge und ältere, erfahrene und weniger erfahrene Autorinnen und Autoren, um ihre in Entstehung begriffenen Texte mit einem interessierten Publikum zu diskutieren. Jeweils zwei Autoren präsentieren ihre Texte, es gibt Wasser, Wein und etwas zum Knabbern. «Teppich» lädt ein zu substanziellen Gesprächen über Texte, die sich nicht in Zustimmung oder Ablehnung erschöpfen; zum fundierten Sprechen über Literatur gleichermassen für Schreibende wie Lesende.

Lisa Bärtschi, *1962 in Heimberg BE, lebt in Zürich. 1986 bis 1989 studierte sie am interkantonalen Technikum in Rapperswil Landschaftsarchitektur. Neben der Tätigkeit als Bildende Künstlerin  unterrichtet sie an einer gewerblichen Berufsschule. Basierend auf ihren künstlerischen Projekten schreibt sie Pixelbücher, in denen Bild und Text gleichberechtigt zusammenwirken.

 

 

Bücher in der Museumsgesellschaft:

Partner: Eine Veranstaltungsreihe der Gruppe NETZ, mit freundlicher Unterstützung von Stadt Zürich, Migros Kulturprozent, ProLitteris und UBS Kulturstiftung.

Mehr unter www.teppichteppich.ch

Stadt Zürich