Partner: Stadt ZürichZKB

Programm

Mittwoch 25. Oktober 2017  

Teppich Spezial: Neue Dramatik, mit Joël László

Moderation: Viola Rohner (Autorin und Leiterin des Bildungsgangs Literarisches Schreiben, EB-Zürich)

Datum: Mittwoch 25. Oktober 2017
Zeit: 19.00 Uhr
Ort: Kellertheater Winterthur, Marktgasse 53, 8400 Winterthur

Autor/in:
Moderator/in:
Reihe:

Diesmal findet der Teppich anstatt in Zürich in Winterthur statt, und es werden auch keine Prosatexte diskutiert, sondern die noch in der Entstehung befindliche Arbeit des Dramatikers Joël László. Eine Expertenrunde, bestehend aus Erik Altorfer (Dramaturg), Sophie Stierle (Regisseurin) und Doris Strütt (Leitung Kellertheater), setzt sich mit dem Stück auseinander. An neuer Dramatik interessierte Laien und Profis sind herzlich eingeladen, sich im Anschluss in die Diskussion einzubringen. Joël László, *1982 in Zürich, schreibt Theaterstücke und Prosa und arbeitet als Übersetzer. 2013/14 nahm er am Förderprogramm «Dramenprozessor» am Zürcher Theater Winkelwiese teil, das dabei entstandene Stück «Wiegenlied für Baran» erhielt mehrere Preise. In der Spielzeit 17/18 ist Joël László Hausautor am Theater Basel.

Bücher in der Museumsgesellschaft:

Eintritt frei, Reservationen unter www.kellertheater-winterthur.ch

Partner: Eine Veranstaltungsreihe der Gruppe NETZ,  mit freundlicher Unterstützung der Stadt Zürich, Kanton Zürich und Pro Litteris