Partner: Stadt ZürichZKB

Programm

Dienstag 30. September 2014  

Ulrich Blumenbach, Dorothea Trottenberg – „ Der Gläserne Übersetzer“

GESPRÄCH

Datum: Dienstag 30. September 2014
Zeit: 18.00 Uhr
Ort: Debattierzimmer des Literaturhauses

Moderator/in:
Teilnehmer/in:

Eintritt frei!

«Distinguished virtuosi, acclaimed virtuosos and virtuosas of this the greatest orchestra in the world, members and memberesses of this fine ensemble, tuxedos and dresses of the New York Philharmonic Orchestra, you behind me I’ve stooped to rehearse with for far too many seasons now and have yet to conquer, consider this your cue!» (Joshua Cohen, «Cadenza for the Schneidermann Violin Concerto», 2007)
Wie würden Sie diesen Satz ins Deutsche übertragen? Wir laden Sie dazu ein, den Übersetzern Dorothea Trottenberg und Ulrich Blumenbach über die Schulter zu schauen und bei der Suche nach dem geeigneten Wort mitzudiskutieren. Dorothea Trottenberg bringt voraussichtlich eine Geschichte aus «Telluria» von Vladimir Sorokin mit, Ulrich Blumenbach Romanauszüge des amerikanischen Autors Joshua Cohen.

Organisiert von der Weltlesebühne anlässlich des Internationalen Übersetzertages, um 20.30 Uhr findet im  sogar theater eine Abendveranstaltung statt: «Bond. Jakob Bond.» Filmuntertiteln mit Claudia Bodmer und Karin Leoni-Meier.

Dorothea Trottenberg übersetzt seit über 20 Jahren Prosa aus dem Russischen, darunter Ivan Bunin, Elena Chizhova, Viktor Pelevin und Vladimir Sorokin. 2012 erhielt sie den Paul-Celan-Preis.

Ulrich Blumenbach übersetzt seit gut 20 Jahren aus dem Englischen, unter anderem Werke von Stephen Fry, David Foster Wallace und Jonathan Lethem, und wurde dafür mehrfach ausgezeichnet.

 

Eine Veranstaltung der Weltlesebühne, in Zusammenarbeit mit dem Übersetzerhaus Looren, gefördert von Pro Helvetia und ProLitteris.