Partner: Stadt ZürichZKB

Programm

Donnerstag 29. Oktober 2015  

Unruhe über Mittag: Mars - Literatur im All

Gespräch mit Gesa Schneider, mit anschliessender Führung durch die Ausstellung im Strauhof

Datum: Donnerstag 29. Oktober 2015
Zeit: 12.15 Uhr
Ort: Debattierzimmer des Literaturhauses
Preis normal CHF 10.00
Preis ermässigt CHF 7.00

Moderator/in:
Reihe:

Ob bei den Versuchen, das Weltall zu verstehen oder zu bevölkern, ob in Forschungsprojekten, Kindererzählungen oder Spekulationen für Erwachsene: Der Planet Mars beflügelt die Imagination der Menschen seit langem, er liegt zugleich ganz nah und verkörpert das uns Fremde des Weltalls. Sehnsuchtsort oder Alptraum, Projektionsfläche oder Spiegel – die grossen Themen der Erdenmenschen verlagern sich auf den Mars. Die Ausstellung im Strauhof stellt die Frage nach dem Mehrwert der Phantasie und nach der Kraft der Literatur, die als Impulsgeber den Menschen herausfordert und antreibt. Gesa Schneider wirft einen Blick auf die Ausstellung vom Literaturhaus aus und führt anschliessend im Strauhof durch die Räume.

Am 25. September eröffnet der Strauhof unter der neuen Leitung von Gesa Schneider und Rémi Jaccard mit der Ausstellung «Mars – Literatur im All». Während der Pilotphase von 2015–2018 werden jährlich drei grosse Ausstellungen und drei «Wild Cards» entstehen, Ausstellungen zu Autorinnen und Autoren wechseln sich mit thematischen Ausstellungen ab.