Do 7.10.  
2021  
19:30 Uhr
Buchpremiere: Urs Mannhart – Gschwind
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Urs Mannhart ist Autor und Reporter - in seinem neuesten Roman erzählt er eine Geschichte, die literarische Fantasie aufs Unterhaltsamste (und Dringlichste!) mit aktuellen politischen Themen verbindet.

Urs Mannhart ist bekannt für seine umweltkritische Literatur. Auch sein neuer Roman «Gschwind» (Secession 2021) widmet sich dem ausbeuterischen Verhältnis zwischen Mensch und Natur: Hobby-Höhlenforscher entdecken im schweizerischen Beatenberg einen seltenen Rohstoff, und bald beginnen globale Konzerne masslos daraus Profit zu schlagen. Mittendrin findet sich der Geschäftsmann Gschwind in einem Dilemma: Raubbau an der Natur, an seiner Familie und Gesundheit versus Karriere – ein hochaktueller Roman.

Mit Urs Mannhart unterhält sich die Autorin und Literaturwissenschaftlerin Alice Grünfelder.

Büchertisch: Buchhandlung am Hottingerplatz
Bücher in der Bibliothek: