Sa 15.6.  
2019  
10:22 Uhr
Die grosse Gereiztheit – Zeitdiagnose im «Zauberberg»
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Jahrestagung der Thomas Mann Gesellschaft Zürich, mit Beiträgen von Claudio Steiger und Viola Hasselberg. // Moderation: Katrin Bedenig, Ursula Amrein.

Die Tagung macht Thomas Manns «Zauberberg» aus verschiedenen Perspektiven erfahrbar. Der Literaturwissenschaftler Claudio Steiger, Neuchâtel, stellt den «Zauberberg» als Epochenroman vor, der die Welt aus einer Doppelperspektive vor und nach «dem grossen Kriege» beleuchtet. Das Schauspielhaus zeigt aktuell das Stück «Die grosse Gereiztheit» nach Motiven des Zauberbergs, in der Regie von Karin Henkel und Dramaturgie von Viola Hasselberg. Die Dramaturgin Viola Hasselberg gibt Auskunft über dieses Projekt. Durch die Tagung führt Katrin Bedenig, Präsidentin der Thomas Mann Gesellschaft Zürich, die Zürcher Germanistikprofessorin Ursula Amrein moderiert.

Eintritt frei

Eine Veranstaltung der Thomas Mann Gesellschaft Zürich

Die Veranstaltung ist öffentlich, Gäste sind herzlich willkommen. Der nur für Mitglieder bestimmte geschäftliche Teil der Jahrestagung findet vorgängig um 9.30 Uhr statt.