Mo 4.12.  
2017  
19:30 Uhr
Ein Abend zu Marcel Proust - mit Andreas Isenschmid, Matthias Zschokke, und Stefan Zweifel
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Gespräch - Moderation: Luzius Keller

Wie kann man Marcel Proust begreifen? Drei Bücher zeigen dies aktuell an drei unterschiedlichen Ansätzen: Während Andreas Isenschmid in «Marcel Proust» (Deutscher Kunstverlag 2017) das Leben des Autors als Folge von sechs identitätsstiftenden Geschichten erzählt, schildert Matthias Zschokke in «Ein Sommer mit Proust» (Wallstein Verlag 2017) seinen ganz persönlichen Kampf mit 5000 Seiten Weltliteratur. Stefan Zweifel hingegen übersetzte die bisher verschollene Urfassung des grossen Romans «Auf der Suche nach der verlorenen Zeit»: «Das Flimmern des Herzens» (Die Andere Bibliothek 2017). Die drei Autoren werden über ihre Erlebnisse mit Proust diskutieren, durch den Abend führt der Proust-Spezialist Luzius Keller (Übersetzer und Herausgeber der Frankfurter Werkausgabe Marcel Prousts).

Büchertisch: Buchhandlung Bodmer