Fr 17.2.  
2017  
20:00 Uhr
Jonas Lüscher – Kraft
Ort: Schiffbau/Box, Schiffbaustrasse 4
Buchpremiere - Moderation: Martin Ebel

In seiner luziden Novelle «Frühling der Barbaren» (2013) schickte Jonas Lüscher eine Gruppe von Bankern in ein tunesisches Ferienressort, wo sie von der englischen Finanzkrise und dem Arabischen Frühling überrascht wurden. Auch sein neuer Roman «Kraft» (C.H. Beck 2017) ist wieder so welthaltig wie aktuell: «Woher das Übel und wohin mit dem Übel?» – um diese Frage (in Anlehnung an die Leibniz’sche Theodizee) zu beantworten, finden sich Wissenschaftler aus der ganzen Welt in Stanford ein. Für die beste Antwort ist eine Million Dollar ausgeschrieben. Auch Richard Kraft, Rhetorikprofessor aus Tübingen, bricht auf ins Silicon Valley. Komisch, präzise und böse erzählt Jonas Lüscher von einer zu jedem Tabubruch bereiten Machtelite, die scheinbar nichts und niemand aufhalten kann.

Büchertisch: Buchhandlung im Volkshaus

Der Vorverkauf läuft über das Schauspielhaus Zürich, hier geht es zum Ticketverkauf.

Partner: Eine Kooperation von Literaturhaus Zürich und Schauspielhaus Zürich