Mi 30.3.  
2016  
19:30 Uhr
Karen Duve – Macht
Lesung und Gespräch - Moderation: Guido Kalberer

Ein Klassentreffen in einer Hamburger Vorortkneipe: Dank einer Verjüngungspille sehen die ehemaligen Schulkameraden – im besten Rentenalter – alle aus wie Zwanzigjährige, und als Sebastian Bürger seine heimliche Jugendliebe Elli trifft, ist es um ihn geschehen. Alles wäre so schön, wäre da nicht Sebastians Frau, die ehemalige Ministerin für Umwelt, Naturschutz, Kraftwerkstilllegung und Atommüllentsorgung, die er seit zwei Jahren in seinem Keller gefangen hält… Karen Duves neuer Roman «Macht» (Galiani 2016) übertrifft an schwarzem Humor und Abgründigkeit sogar seine Vorgänger, erbarmungslos sticht die Autorin in die wunden Punkte unserer Wirklichkeit – egal ob Politik, Klima oder Wirtschaft – und zeigt auf, in welche Sackgasse sich Männer und Frauen in einem diffizilen Machtgewebe manövrieren können.

Karen Duve, *1961 in Hamburg, wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Ihre Romane «Dies ist kein Liebeslied» (2002), «Die entführte Prinzessin» (2005) oder «Taxi» (2008, letztes Jahr war die Verfilmung in den Kinos zu sehen) waren Bestseller und sind in 14 Sprachen übersetzt. Ihr Selbstversuch «Anständig essen» (hat eine breite Diskussion über unser Konsumverhalten ausgelöst.

 

Büchertisch: Buchhandlung Klio