Di 13.7.  
2021  
22:00 Uhr
KT-Gorique• Konzert • Literaturfestival Zürich
Ort: Kaufleuten, Pelikanplatz, 8001 Zürich
Schnell, laut, messerscharf: Wenn sie will, rappt die Gewinnerin des Schweizer Musikpreises alle an die Wand.

Aufgrund des schlechten Wetters findet die Veranstaltung drinnen im Kaufleuten Klubsaal statt.
Tickets nur fürs Konzert gibts an der Abendkasse ab 21.30 Uhr zum Einheitspreis von 15 CHF.

Die Reihe «Poetry of Pop» präsentiert die besten Songwriter und Musikpoetinnen aus dem In- und Ausland. Und sie spielt definitiv in dieser Liga:

KT Gorique kam 1991 in Abidjan als Kind ivorischer und italienischer Eltern zur Welt und zog mit elf Jahren in die Schweiz. Mit acht begann sie zu reimen, mit elf tanzte sie Hip Hop und mit nur 21 gewann sie als erste Frau, erste Schweizerin und jüngste Teilnehmerin das Rapbattle «End of the Weak» in NYC und lancierte mit ihrem Debutalbum «Tentative de Survie» eine Karriere, die Schauspiel (sie erhielt u.a. den Preis für «Best Actress» für ihre Rolle in «Brooklyn»), Tanz und Rap umfasst. Sie spielt Shows von Senegal über Kanada bis Europa und ist aus der Schweizer Rapszene nicht wegzudenken.
2019 erhielt sie den Schweizer Musikpreis des Bundesamt für Kultur.

 

Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen des 9. LITERATURFESTIVAL ZÜRICH, das gemeinsam präsentiert wird von Kaufleuten und Literaturhaus Zürich. Bei schönem Wetter findet die Veranstaltung im Alten Botanischen Garten statt, bei unsicherer Witterung im Kaufleuten.

Mit freundlicher Unterstützung des Präsidialdepartements der Stadt Zürich, der Fachstelle Kultur Kanton Zürich, der Georg und Bertha Schwyzer-Winiker Stiftung, der Fondation Jan Michalski, der UBS Kulturstiftung, der Ernst Göhner Stiftung und dem Kulturfonds Pro Litteris. Medienpartner: Tages-Anzeiger.

Im Ticketpreis für die Lesung mit Nina Kunz ist das Konzert von KT Gorique inbegriffen. 
Tickets nur für das Konzert sind an der Abendkasse ab 21.30 Uhr erhältlich, Preis CHF 15.00.

Schutzkonzept finden Sie hier.