So 3.12.  
2017  
19:00 Uhr
Leseperformance mit Mélanie Richoz, Emilie Zoé und Olivier Havran
Ort: Zu Gast bei: Kathrin Puhan und Familie
Sofalesung francophone

Von der Kolumne zur Erzählung, von der Erzählung zum Roman. Mélanie Richoz (*1975) wringt in ihren Werken den Alltag aus und stellt das Banale, das schliesslich nichts Banales mehr hat, in den Mittelpunkt. Wenn den alltäglichen Banalitäten die Aufmerksamkeit geschenkt wird, die sie verdienen, erstaunen diese, geraten ausser Kontrolle und ziehen in den Bann. Begleitet von der Singer-Songwriterin Emilie Zoé an der Gitarre und Olivier Havran, einem professionellen Comedian, präsentiert die Fribourger Autorin Auszüge aus ihrem illustrierten Buch «Je croyais que» (2010), aus ihren Erzählungen «Le Bain et la Douche froide» (2014) und ihrem Kurzroman «J’ai tué papa « (2015), die alle bei Editions Slatkine erschienen sind.

 

Die Leseperformance findet in Französisch statt.

Tickets und die genaue Lesungsadresse unter www.sofalesungen.ch

Sofalesungen.ch ist eine Initiative des Förderfonds Engagement Migros in Kooperation mit verschiedenen Schweizer Literaturhäusern.