Fr 24.9.  
2021  
16:00 Uhr
Literarischer Spaziergang durch die Binz, mit Benjamin von Wyl und Kris Schneeberger
Ort: SBS Schweizerische Bibliothek für Blinde, Seh- und Lesebehinderte, Grubenstrasse 12 

Auf einem literarischen Spaziergang durch Zürichs frühere Lehmgrube, die Binz, erklären Benjamin von Wyl und Kris Schneeberger, warum Hyänen erlöst werden müssen, bzw. Neon Pink und Blue mehr als Regenbogenfarben sind. Ausgangspunkt ist die SBS Schweizerische Bibliothek für Blinde, Seh- und Lesebehinderte, Zielpunkt das Restaurant «Binz und Kunz». Die beiden Autoren sind vom Bundesamt für Kultur 2021 mit einem Schweizer Literaturpreis, die SBS ist mit dem Vermittlungspreis ausgezeichnet worden.

16 Uhr 
Führung durch die SBS Schweizerische Bibliothek für Blinde, Seh- und Lesebehinderte, Grubenstrasse 12 

17.15 Uhr 
Literarischer Spaziergang: Treffpunkt SBS, Grubenstrasse 12 (5 Min. ab Bahnhof Zürich Binz)

In Kooperation mit lerjentours (Agentur für Gehkultur), mit Unterstützung des Bundesamtes für Kultur

Eintritt frei, Anmeldung erforderlich unter info@literaturhaus.ch (Platzzahl beschränkt)

Büchertisch: Buchhandlung Klio