So 14.6.  
2020  
17:00 Uhr
LITERATUR-APOTHEKE: Sofalesung - Alan Cohen, Die letzte Realität
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Lesung und Gespräch. // Moderation: Carlo Spiller.

Als Jeff Everett am 27. Juli 1979 den Fernseher einschaltet, um sich die Nachrichten anzusehen, hat er noch keine Ahnung, was auf ihn zukommt. Oder etwa schon? Denn tatsächlich bekommt Jeff nochmals die genau selbe Nachrichtensendung zu sehen, wie schon die Woche davor. Das Verrückteste an der ganzen Sache: Ausser ihm scheint niemand zu merken, dass sich die Zeit zu wiederholen beginnt. Mit seinem als Maturarbeit entstandenen Science-Fiction Roman «Die letzte Realität» (PRONG PRESS 2016) tritt der in Israel geborene Zürcher Autor Alan Cohen in die Fussstapfen solch grosser literarischer Vorbilder wie Dick, Lovecraft und King. Im Rahmen der Sofalesungen – jenen öffentlichen Lesungen, die in privaten Räumen stattfinden – ist Cohen im Juni mit seinem Erstling zu Gast auf einem Zürcher Sofa.

Sofalesungen werden ermöglicht durch Engagement Migros, Ernst Göhner Stiftung, Sulger Stiftung, den Kanton Zürich und die Stadt Zürich.

Tickets und weitere Informationen unter www.sofalesungen.ch.

Unterstützt durch die UBS Kulturstiftung.