Di 23.6.  
2020  
14:00 Uhr
LITERATUR-APOTHEKE: SPRECHSTUNDE mit dem Kampa Verlag
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Jeden Montag bis Freitag zwischen 14.00 und 17.00 Uhr bekommen die Zürcher Literaturverlage eine Carte blanche. Heute zu Gast: der Kampa Verlag.

KAMPA SALON

Ein Nachmittag mit dem Kampa Verlag und Olga Tokarczuk (in absentia), die wegen Nobelpreis und Corona zweimal ihren Auftritt in Zürich absagen musste.

14 Uhr: Daniel Kampa stellt den Verlag vor (ca. 40 Minuten)
15 Uhr 30: Film von Ann Kathrin Doerig über Olga Tokarczuk (12 Minuten)
16 Uhr: Daniel Kampa: Wie kam ein frisch gegründeter Zürcher Verlag dazu, das Gesamtwerk der diesjährigen Literaturnobelpreisträgerin zu verlegen. Ausserdem stellt Daniel Kampa kurz das Werk von Olga Tokarczuk vor. (ca. 30 Minuten)

Alle Titel von Olga Tokarczuk und weitere Bücher aus dem Kampa Verlag können vor Ort angeschaut und gekauft werden.

An die Sprechstunden in der Literatur-Apotheke laden ein: Diogenes, Dörlemann, Ink Press, Limmat Verlag, Nimbus, rüffer & rub, Rotpunkt, Kein & Aber, Kampa Verlag, Salis und Elster, Kommode Verlag, Lector Books, Edition Moderne, pudelundpinscher. Ob Signierstunde, Lesung oder Einblick in die Verlagswerkstatt: Lassen Sie sich überraschen!

 

.

Platzzahl beschränkt, Reservation erforderlich: Anmeldungen direkt beim Verlag an Pia Rohr, rohr@kampaverlag.ch

Unterstützt durch die UBS Kulturstiftung.