So 5.11.  
2017  
11:45 Uhr
Literatur und Musik: Beethoven und von Arnim – Eintauchen ins Weltmeer der Harmonie, mit Hannelore Elsner und Sebastian Knauer
Ort: Konzertsaal Tonhalle Maag, Zahnradstrasse 22, 8005 Zürich
Lesung: Hannelore Elsner, Musik: Sebastian Knauer (Klavier), Texte: Wolfgang Knauer.

«Als ich Ihn sah, vergass ich die Welt». So schilderte die Dichterin Bettina von Arnim ihr erstes Treffen mit Ludwig van Beethoven in Wien um 1810. Sie war damals noch keine bekannte Schriftstellerin – und der junge Beethoven eher ein pianistischer Shooting-Star, denn angesehenes Kompositions-Genie. Von Arnim erkannte sofort Beethovens Talent und machte es sich zur Aufgabe, in Briefen und Büchern ihre «genieblinden Zeitgenossen zur Genieverehrung zu erziehen». Aus diesen Schilderungen hat Wolfgang Knauer einen Text entwickelt, den die Schauspielerin Hannelore Elsner lesen wird. Der Konzertpianist Sebastian Knauer wird sie begleiten und bekannte Werke van Beethovens wie den «Sturm» und die «Mondscheinsonate» in die Lesung einflechten.

Kartenverkauf nur über die Tonhalle (044 206 34 34). Alle reservierten Karten können bis vor Vorstellungsbeginn an der Billettkasse der Tonhalle abgeholt werden.

Partner: Eine Veranstaltung von Literaturhaus Zürich und Tonhalle-Orchester Zürich