Do 10.6.  
2021  
19:00 Uhr
Lukas Bärfuss im Gespräch mit Ntando Cele
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Gespräch (auf Englisch).

Dies ist der letzte der drei Abende, an denen sich der Autor Lukas Bärfuss dieses Frühjahr mit jeweils einem Gast unterhält. Die Gespräche finden teils bei einem Spaziergang, teils – das unberechenbare Frühlingswetter! – vor Ort im  Literaturhaus statt. Gast am 10. Juni ist die in Bern lebende südafrikanische Schauspielerin, Sängerin und Performerin Ntando Cele. Seit 2005 entwirft und entwickelt sie in Afrika und Europa mit ihrer Manaka Empowerment Prod. verschiedene Theater- und Performanceprojekte. In ihren Arbeiten verwischen die Grenzen zwischen Stand-up-Comedy, Videoinstallation und Performance, um aus unterschiedlichen Perspektiven (schwarze und weisse) von Identität, Rassismus, Stereotypen und Vorurteilen zu erzählen.

Die beiden früheren Gespräche können hier nachgehört werden.
4.3. Sanija Ameti, Juristin, Spezialistin für Cybersicherheit und Mitinitiantin des Referendums gegen das Anti-Terror-Gesetz
6.5. Philomena Schwab, Game-Designerin

Karten können online oder in unserer Bibliothek gekauft werden (keine Reservation, keine Rückerstattung). Platzzahl beschränkt.

Das Gespräch findet auf Englisch im Literaturhaus statt.

Diese Bücher werden Grundlage des Gesprächs sein: Steve Biko, "I write what I like", und die Nobelpreisrede von Toni Morrison.

Informationen zu unserem Schutzkonzept finden Sie hier.