Fr 1.12.  
2017  
20:00 Uhr
Nora Gomringer - Mein letztes Telephonat mit Jesus ist schon eine Weile her ...
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Vortrag und Gespräch - Moderation: Andreas Mauz

…«Chatten geht besser. Gespräche mit Jesus Christus über Wetter und Welt»  – so lautet der ganze Titel von Nora Gomringers Poetikvortrag, den sie im Rahmen der Tagung «Literarische Exegese, narrative Christologie. Der Jesus-Roman in systematisch-theologischer, neutestamentlicher und literaturwissenschaftlicher Perspektive» halten wird: Zur Eigenart lyrischer Rede gehört, dass sie anspricht. Im Gedicht wird ansprechbar, was sich dem unmittelbaren Kontakt entzieht – sei es die oder der abwesende Geliebte, seien es transzendente Grössen. Die preisgekrönte Lyrikerin und Performerin Nora Gomringer wird ausgewählte lyrische Anrufungen – etwa von Tucholsky, Parkers oder Brecht – ausdrücklich unter theologischer Perspektive betrachten. Was, fragt sie, wenn der Angerufene Jesus ist oder wäre?

 

Partner: In Kooperation mit dem Institut für Hermeneutik und Religionsphilosophie (IHR) der Uni Zürich

Das gesamte Programm der Tagung «Literarische Exegese, narrative Christologie. Der Jesus-Roman in systematisch-theologischer, neutestamentlicher und literaturwissenschaftlicher Perspektive» finden Sie hier.