Mi 31.5.  
2017  
19:30 Uhr
Oliver Lubrich auf den Spuren Alexander von Humboldts
Lesung und Gespräch - Moderation: Gabriela Stöckli (Übersetzerhaus Looren)

Der Naturforscher und Reiseschriftsteller Alexander von Humboldt (1769–1859) war einer der prominentesten Intellektuellen seiner Zeit, doch heute ist ein Grossteil seiner Texte nicht mehr greifbar. Prof. Oliver Lubrich von der Universität Bern und sein Team schaffen Abhilfe: Sie tragen über 1000 Aufsätze, Artikel, Essays zusammen, die Humboldt in Zeitungen und Zeitschriften veröffentlichte. Parallel entsteht eine spanische Übersetzung. Die für 2019 geplante «Berner Ausgabe» bringt die Figur dieses ersten globalen Publizisten zum Leuchten. Wer kann sich heute vorstellen, wie Humboldt die Bioelektrizität am eigenen Körper erforschte, oder von der Begegnung mit Eingeborenen am Orinoco berichtete? Im Gespräch mit Gabriela Stöckli erläutert Oliver Lubrich Humboldts Schriften mit ausgewählten Kostproben.

Partner: In Kooperation mit dem Übersetzerhaus Looren

Büchertisch: Buchhandlung Klio