Do 8.4.  
2021  
18:30 Uhr
Online --- 50 Jahre Demokratie – eine Reihe von Literaturhaus Zürich und Strauhof, mit Luise F. Pusch
Ort: Online-Veranstaltung
Online-Gespräch. / / Moderation: Gesa Schneider.

Literaturhaus und Strauhof laden im Frühling gemeinsam ein, mit unterschiedlichen Gästen über Mitsprache und Gleichstellung nachzudenken. Luise F. Pusch ist Pionierin der feministischen Linguistik im deutschsprachigen Raum und interveniert seit den 1980er-Jahren gegen das Deutsche als «Männersprache». Im Gespräch denkt Luise F. Pusch darüber nach, wie aus Männersprachen humanere Sprachen gemacht werden können, welche Fortschritte auf diesem Gebiet bereits zu verzeichnen sind – und was noch zu tun bleibt, um allen Geschlechtern sprachlich gerecht zu werden.

Das Gespräch wird zwei Wochen, bis am 22. April 2021, auf unserem Youtube-Kanal verfügbar sein.

Live-Stream: Das Gespräch mit Luise F. Pusch wird auf unserem Youtube-Kanal live um 18.30 aufgeschaltet. 

Für dieses Angebot gilt das System «pay what you can»: In der Abstufung 20, 10 oder 5 Franken können Sie den Betrag frei wählen, den Sie bezahlen möchten.
(Sie werden keine Mail mit Link erhalten, dieser ist vor Beginn der Veranstaltung oben abrufbar. Es wird automatisch ein Ticket erstellt, das Ihnen als Quittung dient.)

Partner: In Kooperation mit dem Strauhof

Die Ausstellung «Frauen im Laufgitter» ist bis zum 30. Mai im Strauhof zu sehen.