So 17.7.  
2016  
20:00 Uhr
Openair Literatur Festival: Dilettanten und Genies
Ort: Alter Botanischer Garten
Wiener Invasion – Bühne frei für die neue Generation aufstrebender Schreibwütiger!

Nicht nur Popmusik, auch die junge Literatur treibt wilde Blüten in der Hauptstadt des Nachbarlands. Ihre feschesten Dichterinnen und Poeten teilen sich für den Festival-Abschlussabend den Railjet nach Zürich, wo sie auf der Bühne berserkern wie’s eben nur die Wiener tun und vor Schmäh und feinen Worten fast verglühn. Und was ist mit den Zürchern, wie tun’s denn die? Wir werden sehen! Bussi Baby.

Der Abend bringt eine schillernde Auswahl der besten und frischesten jungen Schreibenden aus dem In- und Ausland mit ihrer brandaktuellen Literatur auf die Bühne. Das wird wild, laut, lustig, skurril und herzzerreissend – ein Fest im Festival.

Mit Christiane Heidrich (Wien), Rick Reuther (Wien), Carlo Spiller (Zürich), Sophie Steinbeck (Wien/Zürich), Gerd Sulzenbacher (Rom/Wien), Matthias Vieider (Wien). Kuratiert und moderiert wird der Abend von der Autorin Michelle Steinbeck.

Die vierte Ausgabe des OPENAIR LITERATUR FESTIVAL ZÜRICH wird gemeinsam präsentiert vom Literaturhaus Zürich und Kaufleuten Literatur.

Tür-/Kassenöffnung 19.00 Uhr. Um langes Schlangestehen an der Abendkasse zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, die Karten direkt online oder in unserer Bibliothek zu kaufen.

Bei schönem Wetter findet die Veranstaltung im Alten Botanischen Garten statt – der Eingang befindet sich beim Völkerkundemuseum. Bei unsicherer Witterung findet die Veranstaltung im Kaufleuten statt.