Mo 3.7.  
2017  
20:00 Uhr
Openair Literatur Festival: Junot Díaz
Ort: Alter Botanischer Garten
Lesung des US-Pulitzerpreisträgers und Verfassers des «bedeutendsten Romans des 21. Jahrhunderts» (BBC) - Moderation: Blas Ulibarri, deutsche Stimme: Thomas Sarbacher.

Junot Díaz gilt als einer der wichtigsten amerikanischen Autoren der Gegenwart. 2012 wurde Díaz der MacArthur «Genius» Award verliehen, der Amerikaner mit besonderen Verdiensten grosszügig (500.000 Dollar verteilt über 5 Jahre) unterstützt. Für seinen Roman «Das kurze wundersame Leben des Oscar Wao» (dt. S. Fischer 20009, aus dem Amerikanischen von Eva Kemper) wurde er mit zahlreichen bedeutenden Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Pulitzer-Preis und dem National Book Critics Circle Award. In der BBC-Auswahl der 20 besten Romane wurde das Buch zum bedeutendsten literarischen Werk des 21. Jahrhunderts gekürt. 

Am Festival spricht Díaz nicht nur über seinen Roman «Das kurze wundersame Leben des Oscar Wao», sondern stellt auch seinen ebenfalls hochgelobten Erzählband «Und so verlierst du sie» vor.

 

Das Gespräch findet auf Englisch statt.

Die fünfte Ausgabe des Openair Literatur Festival Zürich wird gemeinsam präsentiert vom Kaufleuten Literatur und dem Literaturhaus Zürich. Medienpartner: Tages-Anzeiger.

Mit freundlicher Unterstützung des Präsidialdepartements der Stadt Zürich, der Fachstelle Kultur des Kanton Zürich, der Avina Stiftung, der Ernst Göhner Stiftung, und unseren Hotel-Partnern Hotel Baur au Lac und Kindli Hotel.

Türöffnung: 19:00 Uhr. Um langes Schlangestehen an der Abendkasse zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, die Karten direkt online oder in unserer Bibliothek zu kaufen (keine Reservationen / keine Ermässigungen für MUG-Mitglieder möglich). Für ausverkaufte Veranstaltungen gibt es Restkarten an der Abendkasse.

Die Veranstaltung findet im Alten Botanischen Garten statt - das Wetter ist sonnig und schön, aber kühl, wir empfehlen, einen warmen Pullover mitzunehmen!