Mi 18.9.  
2019  
19:30 Uhr
R.O. Kwon – Die Brandstifter
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
In ihrem aufsehenerregenden Debüt schildert R.O. Kwon die Abgründe von religiösem Radikalismus und geht zugleich der Frage nach, was geschieht, wenn man den Menschen verliert, den man am meisten liebt. // Moderation: Michael C. Frank, deutsche Lesung: Delia Mayer.

R.O. Kwon wurde in Seoul geboren und wuchs in Los Angeles auf, sie schreibt für verschiedene amerikanische Tageszeitungen und Magazine. Ihr Debütroman «Die Brandstifter» (Liebeskind 2019, aus dem Englischen von Anke Caroline Burger) katapultierte sie 2018 an die Spitze der Bestsellerlisten und galt vielen Kritikern als eines der besten Bücher des Jahres. Kwon erzählt darin von der Beziehung zweier Menschen, von denen die eine – Phoebe – in den Bann einer radikalen christlichen Sekte gerät, und der andere – Will – zuschauen muss, wie sich diese Radikalisierung steigert bis hin zur Verübung eines Terrorakts. «Die Brandstifter» ist ein packender, dunkel schillernder Roman über Leben und Glauben in einer Welt, die uns zunehmend entgleitet.

Büchertisch: Pile of Books

Partner: In Kooperation mit dem Englischen Seminar der Universität Zürich

Das Gespräch findet auf Englisch statt.