Fr 3.5.  
2019  
19:30 Uhr
Rosa von Praunheim – Wie wird man reich und berühmt?
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Eine Filmikone kommt nach Zürich! Der schwule Kultregisseur Rosa von Praunheim erzählt aus seinem Leben und davon, wie man «reich und berühmt» wird, wie man «Filme dreht, Gedichte schreibt, Sterne und Schwänze malt».

Der schwule Filmemacher, Aktivist und Autor Rosa von Praunheim präsentiert seinen wegweisenden Ratgeber «Wie wird man reich und berühmt?» (Martin Schmitz Verlag 2017). Wer das Buch liest, versteht, warum die Welt so schön ist und Filme so grausam sein müssen – es ist die Liebe, die uns weiterbringt. Rosa von Praunheim plaudert an diesem Abend aus 50 Jahren Berufserfahrung, verteilt Gedichte und zeigt Filmausschnitte. Sechs Jahre war er Professor an einer renommierten Filmschule, seine Methoden waren ungewöhnlich. «Nicht Gedanken in Bilder umsetzen, sondern Gefühle» ist seine Devise. Er besuchte mit seinen Studenten S/M-Studios, liess sie an einer Autopsie teilhaben, machte Nachtseminare, Elternabende und schickte sie in die ärmste Stadt der Welt – nach Kalkutta.

Büchertisch: www.buchland.ch

Partner: In Kooperation mit dem Filmfestival Pink Apple

Am 4. Mai wird Rosa von Praunheim im Filmpodium der Pink Apple Festival Award 2019 überreicht.

Karten nur im Online-Verkauf und in der Bibliothek der Museumsgesellschaft erhältlich, keine Reservationen möglich. Freier Eintritt für Inhaber*innen eines Pink-Apple-Festival-Passes.