Fr 23.10.  
2015  
20:00 Uhr
Schweizer Buchpreis 2015 – Lesung der Nominierten
Mit Martin R. Dean, Meral Kureyshi und Monique Schwitter, Moderation: Martin Zingg und Isabelle Vonlanthen, Lesung und Gespräch im Rahmen von «Zürich liest»

Martin R. Dean: „Verbeugung vor Spiegeln» (Jung und Jung Verlag), Dana Grigorcea: „Das primäre Gefühl der Schuldlosigkeit» (Dörlemann Verlag), Meral Kureyshi: „Elefanten im Garten» (Limmat Verlag), Ruth Schweikert: „Wie wir älter werden» (S. Fischer Verlag), Monique Schwitter: „Eins im Andern» (Literaturverlag Droschl) sind nominiert für den diesjährigen Schweizer Buchpreis. Die fünf Titel der Shortlist «bringen aktuelle gesellschaftliche Problemlagen – die eigene Erfahrung des Anderen, Inter-Nationalität und Erinnerung – eindringlich zur Sprache», sagt die Jury-Sprecherin Corina Caduff. Drei der Nominierten, nämlich Martin R. Dean, Meral Kureyshi und Monique Schwitter,  lesen im Literaturhaus aus ihren Werken und sprechen mit Martin Zingg und Isabelle Vonlanthen über Inspiration, Handwerk und Dichterlorbeeren.