So 24.9.  
2017  
19:00 Uhr
Sofalesung: Martina Clavadetscher – Knochenlieder
Ort: in der Wohnung von Andrea Fischer Schulthess
Moderation: Anna Chudozilov.

«Was ist möglich und in welche Extreme kann man es treiben?» In ihrem zweiten Roman «Knochenlieder» (edition bücherlese 2016) erzählt Martina Clavadetscher die Geschichten der Familien Grün und Blau über rund sechs Jahrzehnte hinweg, beginnend um 2020. In einer überwachten Stadt im Ausnahmezustand lebt die Computerhackerin Pippa zusammen mit ihrem Vater, von dem sie sich befreien will. Im letzten Teil von «Knochenlieder» macht sich Pippa auf die Suche nach ihrer Mutter und findet Rosa, die ihr Geschichten von früher erzählt. In szenischen Passagen und mit lyrischer Sprache erzählt die Zentralschweizer Autorin eine Geschichte, die zwar in der Zukunft spielt, aber gleichzeitig unheimliche Pararellen zu unserer Gegenwart aufweist.

Tickets und die genaue Lesungsadresse unter www.sofalesungen.ch

Sofalesungen.ch ist eine Initiative des Förderfonds Engagement Migros in Kooperation mit verschiedenen Schweizer Literaturhäusern.