So 15.12.  
2019  
17:00 Uhr
Sofalesung: Willkommen im Tal der Tränen mit dem Künstlerinnenduo Walter Wolff
Ort: mehr Informationen unter www.sofalesungen.ch
In poetischer Sprache von Noëmi Lerch und tiefgründigen Illustrationen von Hanin Lerch und Alexandra Kaufmann erzählt dieses Buch vom Leben auf der Alp. // Moderation: Anita Vogt. – Die Autorin wird aus familiären Gründen nicht persönlich anwesend sein.

Sofalesungen sind öffentliche Lesungen in privaten Räumen. Sie finden in WG-Wohnzimmern, Ateliers, Hinterhöfen oder Schrebergärten statt. Im Dezember sind Alexandra Kaufmann und Hanin Lerch (Künstlerinnenduo Walter Wolff) mit ihrem Werk «Willkommen im Tal der Tränen» (Verlag die brotsuppe 2019), das sie gemeinsam mit der Autorin Noëmi Lerch realisiert haben, auf einem Zürcher Sofa zu Gast. Worum es darin geht? Die drei Rinderhirten Zoppo, der Lombarde und der Tuinar verbringen gemeinsam einen Sommer auf der Greina-Alp. Der Tuinar bemerkt, wie sie immer stiller werden, bis sie einem schweigsamen, der Natur hingegebenen Rhythmus verfallen, den auch die Touristenströme nicht zu unterbrechen vermögen. Bilder – sowohl sprachliche als auch visuelle – erzählen die Geschichte.

Sofalesungen werden ermöglicht durch Engagement Migros, Ernst Göhner Stiftung, Avina Stiftung, Sulger Stiftung, den Kanton Zürich und die Stadt Zürich.

Tickets unter www.sofalesungen.ch