Fr 10.7.  
2015  
20:00 Uhr
Sven Regener - OPENAIR LITERATUR FESTIVAL ZÜRICH
Ort: Alter Botanischer Garten
Der Erfolgsautor («Herr Lehmann») und Element of Crime-Sänger liest Franz Kafka.

Sven Regener liest «Amerika», den ersten grossen Roman Franz Kafkas: Dem Auswanderer Karl Rossmann treten im Land der unbegrenzten Möglichkeiten ungeheure Widerstände entgegen. Der Versuch, ein neues Leben zu beginnen, scheint zu scheitern.

Wenn Sven Regener auch nur den Titel «Franz Kafka: Amerika» ausspricht, merkt man gleich: Irgendetwas ist anders. So frisch kennen wir Kafka nicht. Er klingt heutiger, lebendiger, witziger. Das Schwere, sogenannte Kafkaeske tritt zurück, hervor kommt das Komische, Absurde. Und schliesslich ist Sven Regeners Kafka-Lesung vor allem eines: spannend. 
Sven Regener liest Kafka genau so, wie er seine eigenen Romane liest, wo es um die Beziehungen heutiger junger Leute geht, ihre Irrtümer, ihre Vorstellungen, Meinungen und Entwicklungen. Mit einem Mal erleben wir einen komplett anderen Kafka: Einen Schriftsteller, der eher beim Slapstick und Charlie Chaplin steht als bei Sigmund Freud. Die Erlebnisse des Auswanderers Karl Rossmann in Amerika sind urkomisch, so wie der Held selbst, der sich stets bemüht, ein höflicher, rechtschaffener Mensch zu sein und sich gerade dadurch immer mehr in einer bösen Welt verstrickt, deren Regeln er nicht kennt …

Sven Regener (*1963) ist Sänger und Texter der Band Element of Crime. Ihm gelangen mit seinen Büchern «Herr Lehmann» (2001), «Neue Vahr Süd» (2004), «Der kleine Bruder» (2009), «Meine Jahre mit Hamburg-Heiner» (2011) und «Magical Mysterie oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt» (2013) sensationelle Erfolge.

Die dritte Ausgabe des OPENAIR LITERATUR FESTIVAL ZÜRICH wird gemeinsam präsentiert vom Literaturhaus Zürich und Kaufleuten Literatur, in Zusammenarbeit mit dem Autorenkollektiv index, dem Institut für Incohärente Cinematographie (IOIC), der Company of Dancers Zurich und dem Völkerkundemuseum der Universität Zürich.

Tür-/Kassenöffnung 19.00 Uhr. Um langes Schlangestehen an der Abendkasse zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, die Karten direkt online oder in unserer Bibliothek zu kaufen.

Bei schönem Wetter findet die Veranstaltung im Alten Botanischen Garten statt – der Eingang befindet sich beim Völkerkundemuseum. Bei unsicherer Witterung findet die Veranstaltung im Kaufleuten statt.

Veranstalter: Kaufleuten Kultur und Literaturhaus Zürich mit freundlicher Unterstützung des Präsidialdepartements der Stadt Zürich, der Fachstelle Kultur des Kanton Zürich, der Ernst Göhner Stiftung und der Avina Stiftung.