Do 23.2.  
2017  
20:00 Uhr
T.C. Boyle - Die Terranauten
Ort: Kaufleuten, Pelikanplatz, 8001 Zürich
Der US-Literaturstar liest aus seinem neuen Roman «Die Terranauten» (Hanser) und spricht über den halsbrecherischen Versuch, eine neue Welt zu erschaffen. Moderation: Blas Ulibarri Lesung der deutschen Texte: Lotti Happle

Der amerikanische Bestsellerautor T.C. Boyle wendet sich in seinen Romanen immer wieder den grossen gesellschaftlichen Fragen zu. In «Die Terranauten» (Hanser) erzählt er vom halsbrecherischen Versuch, eine neue Welt zu erschaffen: In einem geschlossenen Ökosystem unternehmen Wissenschaftler in den 1990er Jahren in den USA den Versuch, das Leben nachzubilden. Zwei Jahre lang darf keiner der acht Bewohner die Glaskuppel von «Ecosphere 2» verlassen. Touristen drängen sich um das Megaterrarium, Fernsehteams filmen, als sei es eine Reality-Show. Eitelkeit, Missgunst, Rivalität – auch in der schönen neuen Welt bleibt der Mensch schliesslich doch, was er ist. T.C. Boyles Buch ist zugleich prophetisch und hochkomisch, basierend auf einer wahren Geschichte, stellt es die grossen Sinnfragen, die uns alle umtreiben.

Eine Kooperation von Kaufleuten Kultur und Literaturhaus Zürich.

Das Gespräch findet auf Englisch statt.

Karten erhältlich im Online Verkauf und in der Bibliothek der Museumsgesellschaft, keine Reservationen möglich.